Wasch- & Pflegehinweise

Die Waschanleitung für Dein bedrucktes T-Shirt.

So machtst Du's richtig!

Was Du beim Waschen & Pflegen von bedruckter Kleidung beachten solltest.

Zur Pflege Deines individuellen T-Shirts solltest Du einige Waschhinweise unbedingt beachten, damit auch Du möglichst lange Freude an Deinem persönlichen Aufdruck haben kannst. Je nach Druckart solltest Du also folgende Tipps ernst nehmen.

5 goldene Regeln

Für viel Freude mit Deiner bedruckten Kleidung.

Hinweise zum Umgang mit Deinem Produkt

Was Du grundlegend beachten solltest!

Diese grundlegenden Waschtipps gelten für alle Druckarten. Tipp: Das Bügeln ist dann zu empfehlen, wenn der Stoff noch leicht feucht ist, so klappt's auch mit den Falten.

Waschen, Trocknen und Bügeln: Grundlegende Tipps für Dich
 
  • Verschiedene Druck-Motive sollten sich beim Bügeln des Stoffs nicht berühren
  • Das Motiv sollte außerdem nie direkt mit dem heißen Bügeleisen in Berührung kommen
  • Die Waschtemperatur sollte nie höher als auf 30°C eingestellt werden
  • Verwende zur Reinigung keinesfalls chemische Mittel
  • Die Verwendung von Flüssigwaschmittel ist nicht empfehlenswert
  • Du solltest bedruckte Kleidung nicht im Wäschetrockner trocknen
  • Bügeln solltest Du Dein T-Shirt nur linksgedreht (umgekrempelt)

Die kleinen feinen Unterschiede

Spezielle Waschtipps für unsere Druckarten.

Sobald wir Kleidung bzw. den Stoff mit einem gewünschten Motiv bedrucken, sind manche Angaben auf dem Etikett teilweise hinfällig. Der Grund dafür ist, dass Druckmotive beim waschen und pflegen, anfälliger sind als der Stoff selbst.

Flexdruck

Flexdruck Nahaufnahme

Die Druckfolie des Flexdrucks ist von äußerst hoher Qualität und daher sehr robust. Sie kann nicht ausbleichen und behält ihren Glanz viele Wäschen lang. Sollte man auf 30°C waschen, ist es ratsam das T-Shirts linksgedreht in die Waschtrommel zu stecken. Außerdem sollte man nicht höher als auf Stufe 1 bügeln.

Spezial-Flexdruck

Spezial-Flexdruck Nahaufnahme

Der Spezial-Flexdruck ist um einiges anfälliger und sollte sehr sorgsam behandelt werden. Hier wäre eine Handwäsche optimal, wobei sehr darauf zu achten ist, dass das Druckmotiv nicht geknickt wird. Sollte es trotzdem mal dazu kommen, empfiehlt es sich die Stelle von linksgedreht, auf kleinster Stufe wieder gerade zu bügeln.

Flockdruck

Flockdruck Nahaufnahme

Die samtig weiche Oberfläche des Flockdrucks ist im Gegensatz zum Flexdruck noch etwas robuster. Trotzdem sollte das T-Shirt ebenfalls auch bei 30°C auf linksgedreht gewaschen werden. Beim Bügeln sollte das Motiv auch nicht direkt berührt werden, kann aber umgekrempelt auch auf etwas höherer Stufe gebügelt werden.

Digitaldruck

Digitaldruck Nahaufnahme

Mit dem Digitaldruck bedruckte Oberflächen sind anfälliger für Wäschen, als der Flex- oder Flockdruck. Besonders schwarze Bereiche werden bei mehrmaligen Waschen etwas an Farbe verlieren und verblassen. Daher nie heißer als 30°C waschen und beim Bügeln linksdrehen, sowie keinen Dampf verwenden.

T-Shirt falten - Schritt 1 T-Shirt falten - Schritt 2 T-Shirt falten - Schritt 3
TIPP: Wie Du T-Shirts in nur 2 Sekunden zusammenlegen kannst.
Mehr darüber
 
Erfahrungen & Bewertungen zu JazzyShirt